Service

Auf dieser Seite haben wir einige Informationen zusammengestellt. Hier finden Sie u.a. Hinweise zu telefonischen Beratungsangeboten, Adressen und Kontakte zu Selbsthilfeorganisationen, Anlaufstellen für Angehörige, Hinweise auf Veranstaltungen, Links zu krebsbezogenen Patientenzeitschriften und mehr. 

Beratung

Die Deutsche Krebshilfe und der Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums bieten kostenlose telefonische Beratungen für Betroffene an:

INFONETZ KREBS der Deutschen Krebshilfe (DKH)
Telefon: 0800 - 80 70 88 77
kostenfrei
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr
www.krebshilfe.de und www.infonetz-krebs.de
E-Mail: krebshilfe@infonetz-krebshilfe.de

Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ)
Telefon: 0800 - 420 30 40
kostenfrei
täglich von 8 bis 20 Uhr
www.krebsinformation.de

Selbsthilfe

Hier finden Sie einen Überblick über die wichtigsten, von der Deutschen Krebshilfe geförderten Krebs-Selbsthilfeorganisationen:
>> Link zum Überblick
 

Bei diesen Krebs-Selbsthilfeorganisationen können Ansprechpartner in der Region erfragt werden.

Haus der Krebs-Selbsthilfe
Im Haus der Krebs-Selbsthilfe befinden sich die Bundesgeschäftsstellen bzw. Nebenstellen von zehn bundesweit tätigen Krebs-Selbsthilfeorganisationen. Das Haus der Selbsthilfe wird gefördert durch die Deutsche Krebshilfe.

Haus der Krebs-Selbsthilfe
Thomas-Mann-Str. 40
53111 Bonn
Tel.: 02 28 / 33 88 9-0
Fax: 02 28 / 33 88 9-560
Internet: www.hksh-bonn.de

NAKOS – Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen

Die NAKOS ist eine bundesweite Informations- und Vermittlungsinstanz im Feld der Selbsthilfe in Deutschland, die sich mit grundsätzlichen Fragen der Selbsthilfearbeit, der Selbsthilfeunterstützung und -förderung befasst.

Die Arbeit der NAKOS wird ausschließlich über Fördermittel finanziert, die die NAKOS als pauschale Mittel von der GKV-Gemeinschaftsförderung auf Bundesebene sowie für verschiedene Projektmaßnahmen vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) sowie durch die Bundesverbände der gesetzlichen Krankenkassen nach Paragraph 20c Fünftes Sozialgesetzbuch (§ 20c SGB V) erhält.

Träger ist die Deutsche Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfegruppen e.V. (DAG SHG), der Fachverband der Selbsthilfeunterstützung und -förderung in Deutschland.

>> Link zur NAKOS -Webseite
>> Link zur DAG SHG -Webseite
 

Datenbank für Adressen von Selbsthilfekontaktstellen („Rote Adressen"):
>> Link zur Datenbank
 

Selbsthilfeforen im Internet
Angebote, die die Aufnahmekriterien der „Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen" (NAKOS) erfüllen:
>> Link zu den Foren
 

Landeskrebsgesellschaften
Die Landeskrebsgesellschaften der Deutschen Krebsgesellschaft haben ein Netz von psychosozialen Beratungsstellen in ganz Deutschland aufgebaut. Betroffene und ihre Angehörigen finden hier Informationen und praktische Hilfe - persönlich, telefonisch oder auch schriftlich.
>> Link zur Übersicht der Landeskrebsgesellschaften
 

Professionelle Unterstützung für Krebskranke
>>Link zur Übersicht
 

 

Angehörige

INKA e.V. – Das Informationsnetz für Krebspatienten und Angehörige

INKA ist eine offene Gemeinschaft von und für Krebspatienten und ihre Familien. Hier findet sich eine Zusammenstellung von Beratungsstellen und weiteren Hilfsangeboten.
>> Link zur Übersicht

 

Veranstaltungen

Onkologische Tagungen

Über folgende Webseiten erfahren Sie, welche onkologischen Tagungen und Veranstaltungen in Kürze stattfinden:

Terminkalender der Deutschen Krebshilfe
>> Link zum Terminkalender

Veranstaltungskalender des deutschen Krebsforschungszentrums
>> Link zum Veranstaltungskalender

Veranstaltungsübersicht der Deutschen Krebsgesellschaft
>> Link zur Veranstaltungsübersicht
 

Experten-Gespräche zum "State of the Art" in der Onkologie

Auf dem ONKO-Internetportal finden sich Videoaufzeichnungen von Gesprächen, in denen interdisziplinäre Experten auf Basis von Studienergebnissen die neuesten Diagnose- und Therapiestandards sowie vielversprechende Neuentwicklungen diskutieren.
Die Gespräche entstanden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Krebsgesellschaft e. V.

Die Auswahl lässt sich sowohl nach „Patienten & Interessierte" als auch nach „Fachpublikum" filtern.

>> Link zu den Expertengesprächen

 

Patientenzeitschriften

 

Sonstiges

Niedergelassene Onkologen finden

Berufsverband der niedergelassenen Hämatologen und Onkologen in Deutschland e. V.

Auf der Webseite des Berufsverbandes finden Sie unter anderem eine Suchfunktion, um niedergelassenen Onkologen und Hämatologen des Verbandes sowie Schwerpunktpraxen in Ihrer Region zu finden.
>> Link zur Webseite
 

National-organisierte Gesellschaften

Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und medizinische Onkologie e. V.

Die national organisierte Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie bietet Informationen zu Leitlinien, zur Zertifizierung onkologischen Kliniken sowie weitere Angebote wie eine Mediathek, einen Veranstaltungskalender und die Informationsdatenbank „onkopedia".
>> Link zur DGHO -Webseite
>> Link zur Wissendatenbank der DGHO